offenen italienische Meisterschaft (Inklusion von para- und normalen Sportlern)

Bei der im Segeln in der Klasse 2.4mR in Porto San Giorgio nahmen drei Tiroler Segler teil. Neben Eva-Maria Jöchl waren Hubert Stockner und Mario Graus vom RSCTU sowie SCTWV teil. Am Donnerstag und Freitag war es möglich mit einem italienischen Nationaltrainer am Meer zu trainieren.

Die Regatta fand dann an Samstag und Sonntag bei relativ wenig Wind, aber mit Wellen in 4 Wettfahrten statt. Bei den etwas selektiven Verhältnissen schaffte es Eva-Maria als beste Österreicherin auf den 15 platz von 25 Teilnehmern, knapp gefolgt durch Mario am 17 platz, der wegen einer Disqualifikation durch Frühstart Punkte verlor.

Es war eine top organisierte Veranstaltung, wobei neben der sportlichen auch dir freundschaftliche und kulinarische Komponente nicht zu kurz kam.

Die nächste Herausforderung wird die Tiroler Meisterschaft der 2.4mR Segelklasse am 27. und 28. Juli am Achensee sein, die vom SCTWV durchgeführt wird.
Auf Facebook anzeigen